AGB

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Web-Elements GmbH, Grafschaftstrasse 4, 8154 Oberglatt

Oberglatt, den 10.08.2014

I. Einleitung
Unsere allgemeine Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) dienen dazu, die Geschäftsbeziehungen zwischen Web-Elements GmbH (nachfolgend Web-Elements) und unseren Kunden zu umschreiben. Es gilt, niemanden zu bevorzugen oder zu benachteiligen, ungewollte Kosten zu verhindern und generell eine gute Zusammenarbeit sicherstellen zu können.
II. Allgemeines
Alle Leistungen werden in schriftlicher Form im Webservice-, .resp. Webdesignvertrag geregelt. Die AGB sind Bestandteil der Offerte, resp. des Vertrages und werden durch Unterschrift akzeptiert.

Leistungen mit unbestimmtem Zeitaufwand oder Umfang werden normalerweise durch einen Kostenvoranschlag oder durch einen Offerte angekündet und sind durch das Unterzeichnen eines Vertrages oder einer Abmachung rechtsgültig.

Solange laufende Verträge bestehen ist der Kunde verpflichtet, Web-Elements stets seine aktuelle und korrekte Postanschrift mitzuteilen. Der Kunde verpflichtet sich, über die bei Web-Elements hinterlegte E-Mailadresse erreichbar zu bleiben. Web-Elements kann wichtige Informationen an diese E-Mailadresse senden. Wenn der Kunde über seine Postanschrift oder über seine Telefonnummer und auch unter der hinterlegten E-Mailadresse nicht mehr erreichbar ist, behält sich Web-Elements vor, sämtliche Dienstleistungen zu sistieren und/oder sämtliche Verträge mit dem Kunden frist- und entschädigungslos zu künden.
III. Preise und Zahlungskonditionen
Die unter web-elements.ch und Unterseiten publizierten Preise gelten als Richtlinien für die aufgeführten Pakete. Durch abweichender Funktionalität können Preise stark varieren. Als gültige Preisrichtlinie gilt die von uns verschickte Offerte, resp. der von uns verschickte Kostenvoranschlag. Web-Elements behält sich vor, die publizierten Preise und das Angebot jederzeit anpassen zu können.

Die publizierten Preise verstehen sich exkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Falls keine spezifischen Angaben auf der Rechnung gemacht werden gilt eine generelle Zahlungfrist von 30 Tagen ab Rechnungsdatum.
IV. Vertragsbeginn und Vertragsdauer
Der Vertrag gilt generell ab Erteilung des Auftrages, spätestens mit beidseitiger Unterschrift des Vertrages.

Die Vertragsdauer beträgt generell 1 Jahr und wird danach automatisch erneuert oder gekündet falls vom Kunde gewünscht.
V. Vertragsrücktritt
Grundsätzlich sind sämtliche Dienstleistungen von Web-Elements vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Ein Rücktritt vom Auftrag ist nur schriftlich möglich, wobei sämtliche bis zu diesem Zeitpunkt ausgeführten Arbeiten zur Zahlung fällig werden. Bei einem kurzfristigen Rücktritt behält sich Web-Elements das Recht auf Schadenersatz für die für das Projekt eingeplanten Zeiträume vor.
VI. Zahlungsverzug und Mahnung
Wenn bis zum Ablauf der ordentlichen Zahlungsfrist der Rechnung keine oder eine unvollständige Zahlung eingeht, erfolgt eine Zahlungserinnerung, gefolgt von 3 Mahnungen.

Wird eine Rechnung vom Kunden nicht innert der angegebenen Frist beglichen, ist Web-Elements berechtigt, dem Kunden folgende Mahngebühren zu belasten:

Zahlungserinnerung: kostenlos
1. Mahnung: kostenlos
2. Mahnung: CHF 15
3. Mahnung: CHF 30

Bei Nichtbezahlen oder Zahlungsverzug behält sich Web-Elements vor, die Dienstleistung zu sistieren und/oder den Vertrag frist- und entschädigungslos zu kündigen. + Betreibung
VII. Webdesign
Verbindlich sind die in der Offerte, resp. im Kostenvoranschlag benannten Leistungen. Zusätzliche Funktionen oder nachträgliche Anpassungen verursachen zusätzliche Kosten.

Web-Elements verpflichtet sich, das Projekt fristgerecht fertig zu stellen und dem Vertrag entsprechend online zur Verfügung zu stellen. Durch vom Kostenvoranschlag abweichenden oder im Nachhinein gewünschten Funktionen die eine Veränderung des Gesamtumfanges bedeuten, kann von der vertraglich bestimmten Zeitfrist abgewichen werden. Web-Elements wird zu diesem Zweck den Kunde rechtzeitig über die durch ihn verursachte Verzögerung durch den Mehraufwand informieren.

Der Kunde verpflichtet sich, falls vertraglich nicht geregelt, die Inhalte für die Webseite (Texte, Bilder, Videos, etc.) fristgerecht zu liefern um eine Verzögerung zu verhindern.

Web-Elements kann zur Erfüllung Ihrer Dienstleistungen jederzeit Dritte beiziehen.

Sämtliche Arbeitsunterlagen wie Skizzen, Entwürfe, ungebrauchte Designs bleiben im Eigentum von Web-Elements.

Dienstleistungen im Internet werden auf marktübliche Systeme (Hardware & Software) abgestimmt.

Zu Beginn eines Projektes hat der Kunde 25% der Gesamtsumme zu überweisen und die restlichen 75% nach der Annahme des Übernahmevertrages.

An allen gelieferten Waren und Dienstleistungen behält sich Web-Elements das Eigentumsrecht vor, bis der Kunde sämtliche Forderungen geleistet hat. Durch Unterzeichnung des Übernahmevertrages am Ende eines Projektes, überträgt Web-Elements alle Rechte auf den Kunde und die erbrachte Dienstleistung gilt als angenommen. Die vertraglichen Pflichten gelten auf beiden Seiten somit als erfüllt.
VIII. Webhosting
Web-Elements behält sich jederzeit vor, Wartungsarbeiten auszuführen, welche zu Betriebsunterbrüchen führen können. Web-Elements bemüht sich, Unterhaltsarbeiten in Randzeiten

Der Kunde ist für sämtliche Daten und Informationen verantwortlich, die er oder Drittpersonen mit dem Wissen des Kunden über Dienstleistungen von Web-Elements veröffentlicht, verteilt oder speichert. Der Kunde ist auch für Hinweise (insbesondere Links) auf solche Informationen verantwortlich.

Nicht erlaubt sind Angebote, die den Server überdurchschnittlich belasten:
– Prozesse oder Skripte (z.B. PHP oder CGI), welche die CPU sehr stark belasten (z.B. Chatscripte, Proxyskripte, fehlerhafte oder schlecht programmierte Scripte, welche nach der Ausführung nicht korrekt beendet werden).
– PHP Shells und Vergleichbares.
– Anwendungen, welche auf eingehende Netzwerkverbindungen horchen (auch wenn die Anwendung ansonsten erlaubt wäre). Dazu gehören unter anderem BitTorrent Dienste, IRC Bots und IRC Bouncer (BNC).
– Dienste, welche mit IRC im Zusammenhang stehen.
– Browserspiele

Illegale und rechtswidrige Inhalte, insbesondere:
– Pornographische, sexorientierte, sittenwidrige und erotische Schriften, Ton- oder Bildaufnahmen und Darstellungen im Sinne von Art. 197 StGB
– Diskriminierung und rechtsradikale Schriften, Ton und Bildaufnahmen und Darstellungen im Sinne von Art. 261 StGB und Art. 261bis
– Gewaltdarstellungen im Sinne Art. 135 StGB
– Aufruf zur Gewalt im Sinne von Art. 259 StGB
– Verletzung von Urheberrechten, verwandten Schutzrechten, Markenrechten oder andere Immaterialgüterrechten
– Anstiftung oder Anleitung zu strafbaren Verhalten
– Persönlichkeitsverletzung
– Unerlaubte Glückspiele im Sinne des Schweizerischen Lotteriegesetzes
sind untersagt, auch wenn diese nicht öffentlich zugänglich sind.

Das Versenden von unverlangten Massenmails (auch mit der Möglichkeit, sich auszutragen [Opt-Out]) ist untersagt.
Der Kunde verpflichtet sich, keine Werkzeuge oder Methoden zu nutzen, zu speichern, anzubieten oder zu empfehlen, welche dem Versand von unverlangten Massenmails dienen. Ebenso verpflichtet er sich, keine solche oder ähnlichen Methoden zu verwenden, um bei Web-Elements gespeicherte Inhalte zu bewerben, auch wenn dies über ein fremdes System erfolgt.
Ein Verstoss gegen diesen Punkt führt umgehend zu einer frist- und entschädigungslosen Kündigung des Vertrages.

Der Kunde verpflichtet sich die angebotenen Dienstleistungen gemäss den Anweisungen von Web-Elements zu bedienen und haftet für sämtliche Schäden, die durch unsachgemässe Bedienung entstehen.

Der Kunde ist für die Sicherung seiner Daten selbst verantwortlich.
IX. Domains
Die Bestellung und Eintragung der Domain erfolgt im Namen des Kunden. Web-Elements wird dabei als technischer Kontakt eingetragen.

Die Bestellung für Domains erfolgt jeweils für ein Jahr. Vor dem Ablauf informiert Web-Elements den Kunden dass die Domain gekündigt werden kann. Ohne weitere Anweisungen wird die Domain danach für ein weiteres Jahr registriert um den Verlust zu verhindern und die Rechte weiter zu sichern.
X. Webservices
Web-Elements stellt die vertraglich geregelten Dienstleistungen zeitgerecht und im abgemachten Rahmen zur Verfügung und führt die abgemachten Arbeiten korrekt durch. Mehraufwand wird zu den unter Webservices angegeben Preisen verrechnet.
XI. Backup
Der von Web-Elements zur Verfügung gestellte Backupservice speichert ein Abbild des FTP- & MySQL-Verzeichnisses an zwei getrennten Orten 2x pro Woche oder täglich falls vereinbart. Der Kunde kann die Dateien schriftlich oder telefonisch anfordern oder von Web-Elements auf einen Server übertragen lassen.
XII. Haftung
Die Nutzung der von Web-Elements erbrachten Dienstleistungen erfolgen auf Risiko des Kunden. Web-Elements übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Kunden durch die Bereitstellung, Speicherung oder Übertragung seiner Dateien oder anderer Informationen im Internet entstehen

Web-Elements übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden aufgrund technischer Probleme, Serverausfall, Datenverlust, Übertragungsfehler, Datenunsicherheit oder sonstiger Gründe. Web-Elements haftet in keinem Fall für entgangenen Gewinn oder Folgeschäden.

Web-Elements haftet nicht für Schädigungen und Missbrauch durch Dritte.

Web-Elements ist für die Inhalte, welche der Kunde bereitstellt, nicht verantwortlich. Insbesondere ist Web-Elements nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstösse zu prüfen.

Sollten Dritte Web-Elements wegen möglicher Rechtsverstösse in Anspruch nehmen, die aus den Inhalten des Kunden resultieren, verpflichtet sich der Kunde, Web-Elements von jeder Haftung gegenüber Dritten freizustellen und die Kosten, die Web-Elements wegen möglicher Rechtsverletzungen entstehen, zu ersetzen.
XIII. Datenschutz & Datensicherheit
Die zur Auswertung der Zugriffe auf die Webseiten von Web-Elements benötigten Daten (z.B. IP Adresse, verwendeter Browser, etc.) werden durch Google Analytics ermittelt.

Web-Elements versichert, dass sämtliche Kundendaten absolut vertraulich gehandhabt werden. Diese werden nicht an Dritte weitergegeben, auch nicht zu Werbezwecken. Kundendaten werden lediglich auf Servern mit Serverstandort Schweiz gespeichert und unterliegen den schweizerischen Datenschutzbestimmungen. Es werden von Web-Elements nur Kundendaten ausgewertet, die zur Rechnungsaustellung oder für die Betriebssicherheit notwendig sind.
XIV. Weitere Bestimmungen
Web-Elements kann die AGB jederzeit ändern. Es ist die Pflicht des Kunden, sich über die aktuellen AGB zu informieren. Die aktuelle Version steht auf der Webseite von Web-Elements zur Verfügung.
Akzeptiert der Kunde die Änderungen nicht, hat er die Möglichkeit den Vertrag innerhalb der Kündigungsfrist aufzulösen. Ohne Kündigung innerhalb dieser Frist gelten die Änderungen als vom Kunden genehmigt.

Diese Geschäftsbedingungen unterliegen ausschliesslich schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist 8180 Bülach.

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieses Vertrages als ungültig erweisen, ersetzen die Parteien diese durch neue, welche den ursprünglich angestrebten Zielen und Zwecken entsprechen. Die Gültigkeit der AGB bleibt in jedem Fall erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.